Nach COVID-19 - vor COVID 20? Erfahrungen, Erkenntnisse und die Rolle der ganzheitlichen Medizin

Dozent: Dr. med. Ralf Oettmeier

Schlussfolgerungen zur Immunantwort, der aktiven Prävention und der Bedeutung der biologischen Medizin bei Vorbeugung und Heilung

Inzwischen liegen vielfältige seriöse Forschungsarbeiten vor, welche die Besonderheiten von COVID-19 charakterisieren und welche auch intensivmedizinisch die Heilungsquote über 95% gewährleisten. Dabei spielt erfreulicherweise die Integration biologischer Strategien eine immer grössere Rolle. Zusammenfassend besprochen werden alle relevanten Wirtsfaktoren und welche Risiken für Komplikationen bei Grippeinfektionen mit sich bringen. Alle relevanten Fakten werden in ein immun-biologisches Konzept der Vorbeugung und Behandlung eingeordnet. Auch auf die Frage, ob eine COVID- oder Grippeimpfung Sinn macht, wird Stelluhtng genommen. Strukturiert und praxisnah werden alle relevanten Empfehlungen für eine Aktivprävention mit Blick auf Grippe/Corona-20 illustriert.

Sie finden von Dr. med. Ralf Oettmeier sofort abrufbare Fortbildungen in unserer Mediathek
Dr. med. Ralf Oettmeier
BioThermologie - Störfaktoren verlässlich erkennen - nicht invasiv und gut reproduzierbar (kostenlos)
Dr. med. Ralf Oettmeier
Chronic Fatigue Syndrom - CFS - (1) von 2
Dr. med. Ralf Oettmeier
Integration der BioThermologie in ein ganzheitsmedizinisches Gesamtkonzept – Primär- und Verlaufsdiagnostik (kostenfrei)
Dr. med. Ralf Oettmeier
CFS - das chronische Müdigkeitssyndrom- 2 von 2
Zeitpunkt
15.07.2020 19:30
ca. 90 Minuten

Buchungsgebühr
Premium Account : 10,90 CHF
Basis-Plus Account : 32,90 CHF
Basis Account : 32,90 CHF