Naturheilkundliche Behandlungsmöglichkeiten des Hormonsystems und angrenzender Organsysteme

Dozent: Dr. rer. nat. Oliver Ploss

In dieser Fachfortbildung wird aufgezeigt, wie man naturheilkundlich Einfluss auf gestörte hormonelle Regelprozesse nehmen kann.

Neben dem vegetativen Nervensystem verfügt der tierische und menschliche Organismus über eine weitere Regulationsmöglichkeit seines inneren Milieus, die hormonelle Steuerung. Diese Aufgabe erfordert eine ständige, dem jeweiligen Bedarf angepasste Bildung der Hormone sowie eine kontrollierte Abgabe und eine gesteuerte Inaktivierung. Sowohl Unter- als auch Überproduktionen führen zu Krankheiten. Wie man nun naturheilkundlich homöopathisch Einfluss auf gestörte hormonelle Regelprozesse nehmen kann wird  in diesem Vortrag vorgestellt.
Buchungsgebühr
Premium Account : 11,75 CHF
Basis-Plus Account : 35,45 CHF
Basis Account : 35,45 CHF

Bewertungen


Für diese Fortbildung wurden noch keine Bewertungen abgegeben.
Haben Sie diese Fortbildung gebucht und möchten eine Bewertung abgeben? Dazu brauchen Sie sich nur mit Ihren Zugangsdaten anmelden.

Eine Auswahl weiterer Fortbildungen mit Dr. rer. nat. Oliver Ploss


Dr. rer. nat. Oliver Ploss

Übergewicht, Metabolisches Syndrom & Co. - Ganzheitliche Therapiekonzepte

Dr. rer. nat. Oliver Ploss

Ganzheitlicher Einsatz der 12 Schüssler-Salze

Dr. rer. nat. Oliver Ploss

Naturheilkundliche Möglichkeiten zur Behandlung eines Post-(Long)-Covid Syndroms und möglicher Impffolgen

Dr. rer. nat. Oliver Ploss

Bessere Stressresilienz und Belastbarkeit durch naturheilkundliche Therapie der NNS

Dr. rer. nat. Oliver Ploss

Ganzheitliche Therapie der Rosacea und Psoriasis

Dr. rer. nat. Oliver Ploss

Frauenheilkunde - Therapie weiblicher Erkrankungen mit der Kraft der Natur