Reizmagen & Reizdarm - naturheilkundlich und ursächlich therapieren

Dozent: Dr. rer. nat. Oliver Ploss

Die Schulmedizin kennt viele symptomatische Therapien - aber es geht natürlich auch naturheilkundlich und ursächlich. Entsprechende Therapiekonzepte werden in dieser Fortbildung vorgestellt.

Als Reizmagen (Non-Ulcer-Dyspepsia) werden subjektive Beschwerden im mittleren Oberbauch ohne nachweisbare organische Defekte bezeichnet. Der Großteil aller „Magenkranken“ leiden an solchen funktionellen Beschwerden. Pathophysiologisch werden abnorme gastrointestinale Bewegungsabläufe genannt. Häufig liegen auch oder zusätzlich psychische Belastungen vor. Medikamentös, je nach Ursache, werden Antibiotika, H2-Blocker oder PPI z.B. Omeprazol eingesetzt.
Der Begriff Reizdarmsyndrom (RDS) beschreibt eine  funktionelle Darmerkrankung oder auch als „funktionelle gastrointestinale Störung“ (FGIS) bezeichnet, die eine hohe Prävalenz aufweist.  Medikamentös, je nach Ursache, werden Antidepressiva, neurotrop-muskulotropen Spasmolytika, 5-HT3 Rezeptor Antagonisten, Entschäumer oder MCP eingesetzt. Aber es geht auch naturheilkundlich, entsprechende Therapiekonzepte werden in dem Vortrag vorgestellt.

Sie finden von Dr. rer. nat. Oliver Ploss sofort abrufbare Fortbildungen in unserer Mediathek
Dr. rer. nat. Oliver Ploss

Bessere Stressresilienz und Belastbarkeit durch naturheilkundliche Therapie der NNS

Dr. rer. nat. Oliver Ploss

Ganzheitliche Therapie der Rosacea und Psoriasis

Dr. rer. nat. Oliver Ploss

Naturheilkundliche Behandlungsmöglichkeiten des Hormonsystems und angrenzender Organsysteme

Dr. rer. nat. Oliver Ploss

Frauenheilkunde - Therapie weiblicher Erkrankungen mit der Kraft der Natur

Zeitpunkt
10.10.2023 19:00
ca. 90 Minuten

Buchungsgebühr
Premium Account : 11,75 CHF
Basis-Plus Account : 35,45 CHF
Basis Account : 35,45 CHF