Naturheilkundliche Möglichkeiten zur Behandlung eines Post-(Long)-Covid Syndroms und auch möglicher Impffolgen!

Dozent: Dr. rer. nat. Oliver Ploss

Themenbereiche dieser Fortbildung: Reduzierung der viralen toxischen Restbelastung (Viruslast) / Post Covid Syndrom / Weitere NW durch Cornona Präventionsmaßnahmen (AHA-Regeln) /Beeinflussung möglicher Impffolgen.

COVID-19 (coronavirus disease 2019) ist eine meldepflichtige Infektionskrankheit, zu der es infolge einer Infektion mit dem neuartigen Coronavirus SARS-CoV-2 kommen kann und ein unspezifisches Symptomspektrum aufzeigt. In dem Vortrag wird folgende Themenbereiche angesprochen:

Naturheilkundliche Möglichkeiten in der Nachsorge

  • Reduzierung der viralen toxischen Restbelastung (Viruslast)
  • Post Covid Syndrom
  • Weitere NW durch Cornona Präventionsmaßnahmen (AHA-Regeln)
  • Beeinflussung möglicher Impffolgen

Sie finden von Dr. rer. nat. Oliver Ploss sofort abrufbare Fortbildungen in unserer Mediathek
Dr. rer. nat. Oliver Ploss

Naturheilkundliche Therapieansätze bei Übergewicht und ganzheitlicher Gewichtsreduktion

Dr. rer. nat. Oliver Ploss

Erfolgreiche naturheilkundliche Therapieansätze bei Arthrose und Arthritis

Dr. rer. nat. Oliver Ploss

Autonosoden – Unterstützung bei viralen und bakteriellen Infekten

Dr. rer. nat. Oliver Ploss

Genaue Diagnostik und konservative sowie naturheilkundliche Therapie der (Spät-) Borreliose

Zeitpunkt
01.03.2022 19:00
ca. 90 Minuten

Buchungsgebühr
Premium Account : 11,90 CHF
Basis-Plus Account : 35,00 CHF
Basis Account : 35,00 CHF